Verwaltung Ihrer Verkaufspreise

Einfache Pflege und Auswertung direkt in SAP

Für die Anpassung oder Auswertung Ihrer Verkaufspreise bieten SAP-Systeme nur eingeschränkte Möglichkeiten – vor allem, wenn es sich dabei um große Datensätze handelt. Mithilfe von SAP-Erweiterungen können Sie sich den manuellen Pflegeaufwand jedoch sparen.

Ein Mitarbeiter rechnet mit Hilfe eines Taschenrechners Preise aus.

Rund um das Thema Verkaufspreise Zeit sparen

Ihre Verkaufspreise sind zentral für Ihr ganzes Unternehmen: Ob Vertrieb, Geschäftsleitung oder Disposition – alle sind darauf angewiesen, dass Preise jederzeit sauber und vor allem zeitnah in Ihrem System abgebildet werden. Bei der Verwaltung dieser Daten gibt es aber einige Herausforderungen: Komplexe Preiszusammensetzungen, neue und umfassende Preislisten-Updates, Preisvereinbarungen oder nachträgliche Änderungen machen die Pflege Ihrer Preisdaten kompliziert.

Wollen Sie Verkaufspreise in der Masse verändern, anpassen, auswerten oder eine „Was wäre, wenn“-Simulation durchführen, kommen auch IT-Systeme oft an ihre Grenzen. Arbeiten Sie mit SAP-Systemen, müssen Sie bei vielen Prozessen manuell eingreifen und im schlimmsten Fall hunderte oder tausende Preise händisch ins System übertragen. Immer wieder entsteht ein großer Zeitdruck, weil nur mit aktuellen und gepflegten Verkaufspreisen fakturiert werden kann. Und dabei ist noch nicht beantwortet, welche Auswirkungen Preisänderungen auf Ihren geplanten Umsatz haben.

Stehen Sie vor folgenden Heraus­forderungen?

Sie können komplexe Preiszusammensetzungen nicht abbilden oder es ist zu aufwendig, mehrere Faktoren bei der Preiszusammensetzung gleichzeitig zu berücksichtigen?

Sie erhalten Preisabschlussdaten von Ihren Kunden, können diese aber nicht automatisiert in Ihr System übertragen, sondern müssen alle Daten manuell eingeben?

Rückwirkende Preisveränderungen lassen sich nicht automatisch in Belege übertragen, weswegen Sie Rechnungen händisch überprüfen und anpassen müssen?

Sie möchten einfach und schnell einen Preisverlauf einer oder mehrerer Verkaufspreise erkennen und über eine „Was Wäre Wenn“-Simulation Preiskonditionen simulieren?

Unsere Prozesslösungen

Mithilfe unserer SAP-basierten Add-ons können Sie sich aufwendige, manuelle Eingaben sparen, Eingabefehler und deren weitreichende Auswirkungen vermeiden. Ihr System kann dann Ihre Verkaufspreise in Masse verändern, anpassen oder auswerten.

SPEEDI Preishandlingboard

Verkaufspreise setzen sich immer häufiger aus einem Grundpreis, zahlreichen Zu- und Abschlägen und sonstigen Preisbestandteilen zusammen. Mit dem SPEEDI Preishandlingboard können Preis­bestandteile unabhängig von Konditionsart und Schlüsselkombination in einem Report visualisiert, bearbeitet, angepasst, ausgewertet und simuliert werden.

SPEEDI Preisupdate

Wollen Sie Verkaufspreise, Preiskonditionen, Intercompany-Preise aus einer Excel-, .CSV- oder .XML-Datei in Ihr Ihr SAP-System einarbeiten, unterstützt Sie das SPEEDI Preisupdate bei der vereinfachten Übertragung, Erstellung und Erzeugung solcher Datensätze und sucht sogar für jede Materialnummer Ihrer Kunden Ihre passende SAP-Materialnummer heraus. Eine Verteilung auf mehrere Debitoren gleichzeitig oder auf unterschiedliche Schlüsselkombinationen ist ebenfalls möglich.

SPEEDI Nachberechnung

Sind neue Preisvereinbarungen mit Kunden zu einem rückwirkenden Stichtag gültig, müssen Faktura-Belege nachträglich korrigiert werden. Mit der SPEEDI Nachberechnung sparen Sie sich diesen manuellen Aufwand und Sie können Korrekturen vereinfacht und automatisiert vornehmen.

SPEEDI Umsatz-/Absatzvorschau

Im SAP-Standard sind Auswertungen über zu erwartende Umsätze und Absatzmengen nicht oder nur sehr aufwändig zu erhalten. Die SPEEDI Umsatz-/Absatzvorschau bietet eine schnelle und umfangreiche Auswertung der aktuellen Daten, die sich auch individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen lässt.

Vorteile

1

Effizienz

Jeder Handgriff, der durch eine automatisierte Preisverwaltung entfällt, spart Zeit. Bei der Fakturierung ist das ein wertvoller Zugewinn.

2

Transparenz

Stellen Sie sicher, dass Ihre Verkaufspreise immer aktuell und gepflegt sind. Und nutzen Sie diese Daten auch für Ihre Absatzvorschau.

3

Fehlerminimierung

Die manuelle Pflege und Bearbeitung von Verkaufspreisen können langwierig und ermüdend sein und zu Fehlern führen. Vermindern Sie dieses Risiko mithilfe der Verwaltung Ihrer Preise direkt in SAP.

4

Einsparungen

Die Investition in SAP-basierte Add-Ons rentiert sich schon in kürzester Zeit. Dank geringem Implementierungsaufwand können Sie schnell alle Erweiterungen nutzen.

wsw ansprechpartner wolfgang salinger hintergrund
Wolfgang Salinger

Director Business Unit SAP & Digital Supply Chain

T: +49 89 895089 426
M: wolfgang.salinger@wsw.de