WSW Logo Claim
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Liefertreue ermitteln

Einhaltung der vom Kunden gewünschten Liefertermine verbessern

Die Liefertreue ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil: Wer bestellte Ware fehlerfrei und rechtzeitig an den richtigen Ort liefert, wird mit zufriedenen und treuen Kunden belohnt. Daher ist eine klare Sicht auf die eigene Liefertreue und die der Lieferanten so wichtig.

Ein blauer LKW wird an einer Laderampe be- und entladen.

Verbessern Sie Ihre Liefertreue durch mehr Transparenz

Die regelmäßige Ermittlung der eigenen Liefertreue ist für viele Unternehmen ein kritischer Aspekt, da sie bei Kunden einen wichtigen Baustein für die Lieferantenbewertung darstellt. Die eigene Liefertreue lässt sich nach mehreren Kriterien bewerten: in Bezug auf den im Auftrag vereinbarten Liefertermin, den ersten bestätigten Termin oder den Wunschtermin des Kunden. Der SAP-Standard bietet keine Möglichkeit, um die eigene Liefertreue bei Lieferplänen zu ermitteln.

Da die Liefertreue von Lieferanten einen großen Einfluss auf die eigene Liefertreue hat, ist es ebenfalls wichtig, hierzu einen Überblick zu haben. Auch für die Beauftragung eines Zulieferers ist dessen Liefertreue ein wichtiger Faktor. Die entsprechende Kennzahl lässt sich mit einer Methode wie der VDA 5001 (Logistische Lieferantenbewertung) ermitteln. Dazu werden gelieferte und im Wareneingang gebuchte Mengen mit den zum Zeitpunkt der Anlieferung offenen Bestellmengen (Einteilungsmengen) verglichen. Bei Lieferplaneinteilungen und -abrufen ist auch die Beziehung von Mengen- und Termintreue relevant. Die SAP-Standardfunktionen unterstützen die Ermittlung der Liefertreue jedoch nur unzureichend.

Unsere Experten haben für beide Anforderungen eine Lösungen entwickelt: SPEEDI und YODA liefern Ihnen Antworten auf Ihre Fragen zur Liefertreue und das jeweils nahtlos in SAP integriert. 

Whitepaper: Liefertreue und SAP –
Was ist die beste Lösung für Ihre Auswertung?

SAP-Systeme sind nicht unbedingt geeignet, um eine transparente, verständliche und leicht handhabbare Auswertung Ihrer Liefertreue vorzunehmen. Aber die Daten, die Sie für die Liefertreueauswertung benötigen, sind nun einmal in Ihrem SAP-System. Wie gehen Sie also am besten vor? In diesem Whitepaper untersuchen wir verschiedene Möglichkeiten und bewerten jeweils die Vor- und Nachteile und die damit verbundenen Kosten.

Titelseite zum, Whitepaper: Liefertreue und SAP - Was ist die beste Lösung für Ihre Auswertung?

Unsere Prozess-Lösungen

SPEEDI Liefertreue SAP MM
Unsere Lösung für die Bewertung der Liefertreue Ihrer Lieferanten: Die Lösung SPEEDI Liefertreue MM ordnet gelieferte Mengen bei der Wareneingangsbuchung den zu diesem Zeitpunkt offenen Einteilungen zu, ermittelt daraus die Kennzahl für die Liefertreue und speichert sie in einer SPEEDI-Tabelle. Die Ergebnisse lassen sich in einem Monitor („Liefertreue Lieferanten MM-Sicht") nach Parametern wie Einkaufsorganisation, Werk sowie Lieferanten- oder Materialnummer für den gewünschten Zeitraum selektieren und übersichtlich in einem ABAP-List-Viewer-Report (ALV) visualisieren. Er zeigt für jede einzelne Wareneingangsbuchung und anhand der zugeordneten Einteilungen, ob eine Lieferung pünktlich, zu früh oder verspätet erfolgte und berechnet die Kennzahl für die Liefertreue nach VDA 5001.
YODA Liefertreue SD
Die Business-Analytics-Suite YODA liefert für verschiedene Anforderungen KPI-Pakete. Das Kennzahlenpaket Liefertreue lässt sich als SAP-basiertes Add-on komplett in die vorhandene SAP-Software (SAP ERP bzw. SAP S/4HANA) integrieren. Mit YODA können Sie Fragestellungen zur eigenen Liefertreue schnell und übersichtlich beantworten, unabhängig davon, ob Sie mit Lieferplänen oder Kundenaufträgen arbeiten. Auf Knopfdruck lassen sich Berichte oder Dashboard erzeugen, die Sie nutzen können, um Ihre Prozesse und damit Ihre eigene Liefertreue zu optimieren. Das Kennzahlenpaket bietet unterschiedliche Möglichkeiten zur Bewertung der logistischen Lieferleistung gemäß VDA-Empfehlung 5011 und zur einheitlichen Messung der Liefertreue nach VDA 9003 in der Automobilindustrie.
wsw ansprechpartner peter thurn hintergrund
Peter Thurn

Chief Sales Officer

T: +49 89 895089 421
M: peter.thurn@wsw.de

Suche
Suche
Kennzahlenpakete
Suche
Beratung
Services
Suche
Suche
Unternehmen
Karriere
Suche
Suche
Suche
Suche
Suche
Suche
Suche