Formulardruck

Schneller und einfacher Formulare erstellen und drucken

Formulare wie Transport oder Begleitpapiere müssen oft enge Vorschriften erfüllen, beispielsweise in der Automobilindustrie. Der SAP-Standard bietet wenig Möglichkeiten, die Daten und die Druckaufbereitung schnell abzuwickeln. Allerdings lässt sich dies durch schnell einrichtbare Erweiterungen lösen.

Ein Mitarbeiter prüft im Lager die Formulare für den Versand.

Mehr Effizienz beim Formulardruck

Formulare werden für Waren und Produkte immer wieder benötigt. Die vollständige und korrekte Beschriftung von Formularen gemäß Kundenanforderung und die Ausgabe auf Druckern ist für Zulieferer daher ein kritischer Faktor. Etwa bei der EDI-gestützten Logistikabwicklung zwischen Zulieferer und Automobilhersteller (OEM-Prozesse). Jedoch lässt das Erstellen und Drucken von Formularen mit den Standardfunktionen von SAP an Effizienz zu wünschen übrig.

Im SAP-Standard muss für jedes Formular aufwendig ein eigenes Datensammelprogramm und eine eigene Druckaufbereitung mit SAP Smart Forms erstellt werden; zudem sind Formulare jeweils einer eigenen Nachrichtenart zuzuordnen. Abhilfe schaffen hier prozessorientierte Lösungen wie SPEEDI oder JUNIQ von WSW Software, die für den Betrieb mit SAP ERP beziehungsweise SAP S/4HANA ausgelegt sind.

Unsere Prozess-Lösungen

JUNIQ Print Engine
Das Add-on JUNIQ stellt vorkonfigurierte End-to-End-Szenarien für OEM-Prozesse vom Lieferabruf bis zur Versandnachricht bereit. In die End-to-End-Prozesse sind auch die jeweils benötigten Druckprogramme für Etiketten (Label) und für Transport- und Begleitpapiere integriert, und die EDI-Mappingvorgaben werden ebenfalls mitgeliefert. Jeder einzelne End-to-End-Prozess wird dem Kunden in Form eines Templates zur Verfügung gestellt, das er kopieren und mit geringem Aufwand an seine individuellen Anforderungen anpassen oder durch zusätzliche Prozessbausteine erweitern kann. JUNIQ ist auf den Betrieb mit SAP S/4HANA ausgelegt.
SPEEDI Label Engine
Die SPEEDI Label Engine stellt bereits zahlreiche Standardlabel und -Versandformulare zur Druckausgabe via SAP Smart Forms und zum Teil via Adobe Printforms auf Laserdruckern oder auf Zebra-Druckern bereit. Sie lassen sich per Konfiguration einfach und schnell an den jeweiligen Einsatzzweck anpassen. Auch die Mehrfachverwendung vorhandener Smart-Forms-Formulare ist möglich, sie lassen sich mit einer speziellen SPEEDI-Technologie zu einer jeweils neuen Smart-Forms-Art modifizieren. Die SPEEDI Label Engine läuft unter dem SAP Logistics Execution System (SAP LES) von SAP ERP, es gibt sie aber auch als eigenständiges Produkt für SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM).

Webinar Aufzeichnug: ­Label und Formulare in SAP: easy ändern, erstellen und drucken

Automobilzulieferer müssen sich immer wieder auf neue OEM-Anforderungen einstellen. Häufig betroffen sind Abruf-, Bestell-, Liefer- oder Rechnungsprozesse. Und wenn der OEM ruft, muss es meist schnell gehen. Die Herausforderung: SAP bildet diese individuellen Prozesse nicht im Standard ab. Gerade die Umstellung des Label- und Formulardrucks nach geänderten/neuen OEM-Vorgaben ist sehr aufwendig. In unserem Webinar zeigen wir, wie Sie ohne Programmieraufwand Label in SAP designen können. Unsere Lösung dafür heißt SPEEDI Label- und Formulardruck und ist „out of the box“ in SAP integriert mit > 300 Standardlabels und -formularen zur Druckausgabe.

Webinar Aufzeichnung, Label und Formulare in SAP, easy ändern, erstellen und drucken
wsw ansprechpartner wolfgang salinger hintergrund
Wolfgang Salinger

Director Business Unit SAP & Digital Supply Chain

T: +49 89 895089 426
M: wolfgang.salinger@wsw.de