Kundeninformation zur Sicherheitslücke in der Java-Bibliothek Log4j

 

Eine kritische Sicherheitslücke in der Java-Bibliothek Log4j beherrscht aktuell die Schlagzeilen.

Die Lösungen oder IT-Infrastruktur der WSW Software GmbH sind aktuell davon nicht betroffen.

Das ergab eine ausführliche Bestandsaufnahme und Analyse der WSW-eigenen IT-Infrastruktur, den WSW-Lösungen sowie den eingesetzten IT-Diensten und -Produkten von Partnern. Eine Bedrohung kann derzeit ausgeschlossen werden. Alle WSW-Lösungen sind auf SAP- oder Microsoft .net-Basis oder in aktueller Web-Technik (JavaScript, HTML5, CSS) entwickelt, ohne die Verwendung von Java.

 

SAP-User finden Informationen zum Umgang mit der Java-Sicherheitslücke im Dokument sap-tc-01-5025.pdf im SAP Support Portal (Login erforderlich).

Zurück