SAP Enterprise Management / SAP ERP

Die Vorzüge von SAP-Software optimal ausschöpfen

Eine integrierte ERP-Standardsoftware wie SAP ERP oder die Applikationssuite SAP S/4HANA ermöglicht die Kontrolle über die Kernprozesse in Ihrem Unternehmen und steuert sie effizient und transparent. Das ist eine grundlegende Voraussetzung, um in der dynamischen Geschäftswelt von heute am Markt zu bestehen.

SAP-Standard nicht immer ausreichend

Doch auch wenn Sie in vielen Bereichen mit den bewährten SAP-Standardfunktionen zufriedenstellend arbeiten können, decken sie nicht alle Prozesse ab.

Ergänzungsbedarf besteht zum Beispiel:

  • im Rahmen der Logistikabwicklung für Automobilzulieferer bzw. Teile- und Komponentenfertiger bei der Belieferung per Lieferabruf oder Just in Sequence (JIS) in Bezug auf herstellerspezifische Verfahren. Auch fehlen Anwendungen für die Erstellung der erforderlichen Label und Formulare und für die Disposition der Packmittel.
  • in der Zoll- und Außenhandelsabwicklung und hier vor allem bei Prozessen im Rahmen der Gelangensbestätigung, der Langzeitlieferantenerklärung und der Präferenzkalkulation.
  • bei Geschäftsprozessen, mit denen ein Unternehmen sich vom Wettbewerb differenziert und die in der Regel einzigartig sind.

Viele Unternehmen bilden diese Abläufe in ABAP-basierten Eigenentwicklungen oder SAP-Standardmodifikationen ab, was jeden Releasewechsel zu einem Kraftakt macht. Oder sie werden außerhalb der SAP-Software in einer Microsoft-Lösung durchgeführt.

Beratung

Sie wollen Prozessanforderungen, die durch die Standardfunktionen von SAP ERP oder SAP S/4HANA nicht ausreichend unterstützt werden, SAP-konform abbilden und effizient bearbeiten? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an, oder schicken Sie eine E-Mail.

Spezielle Prozesse mit Add-on SAP-konform abbilden

Dabei ist es deutlich effektiver, solche Prozesse SAP-konform und zügig mit einem Add-on zu bearbeiten, das sich nahtlos in SAP integriert, releasefähig ist und den SAP-Standard modifikationsfrei erweitert.

Im Idealfall stellt ein solches Add-on konfigurierbare, wiederverwendbare Bausteine bereit, die „out of the box“ Lösungen für spezielle Anforderungen bieten, sowie standardisierte Lösungspakete für komplexe Prozesse wie die Packmitteldisposition. Auf diese Weise kann die Anzahl der Eigenentwicklungen drastisch reduziert werden, sodass sich bei einem technischen Releasewechsel erhebliches Einsparpotenzial erzielen lässt.

Neue Funktionen flexibel und zügig realisieren

Mit der innovativen, SAP-basierten Plattform SPEEDI bieten wir von WSW Software Ihnen ein Add-on an, das diese Voraussetzungen optimal erfüllt. Seine modulare Bauweise und die offene Architektur sorgen für eine enorme Flexibilität, dank der sich neue Standardfunktionen oder individuelle Erweiterungen zügig realisieren lassen.

Von großem Vorteil ist auch das reibungslose Zusammenspiel von SPEEDI mit SAP S/4HANA, das ein Transition Package gewährleistet.

JUNIQ® für datengetriebene Geschäftsmodelle

Mit JUNIQ® bringt WSW in Kürze zudem ein Add-on auf den Markt, das nur für den Betrieb auf SAP S/4HANA ausgelegt ist. Es nutzt die technischen Möglichkeiten der neuen ERP-Suite und die intuitiven SAP-Fiori-Oberflächen (SAPUI5) und ermöglicht datengetriebene Geschäftsmodelle.

Da sich SPEEDI und JUNIQ gleichzeitig unter SAP S/4HANA betreiben lassen, ist der geschäftliche Nutzen etwa in Bezug auf den digitalen Wandel enorm. Zugleich profitieren Sie von größtmöglicher Investitionssicherheit.

SAP-Kompetenz für bestmögliche Lösung

An eine SAP-Individualentwicklung sollten Sie nur dann denken, wenn Ihre Prozessanforderungen die Möglichkeiten von SPEEDI und JUNIQ oder einem Customizing des SAP-Standards übersteigen. Ganz gleich, wofür Sie sich entscheiden: Die Experten von WSW Software ermitteln bereits bei der Aufnahme der Prozessanforderungen den Lösungsansatz, der Ihren Erfordernissen am besten entspricht, und unterstützen die Realisierung Ihres Projekt mit ihrer geballten Beratungs- und Entwicklungskompetenz.