Referenzbericht

Höhere Effizienz und Transparenz in der Logistik

Zollner ergänzt SAP-ERP-Standard mit smarten SPEEDI-Lösungen

Insbesondere in der Logistikabwicklung und -kommunikation mit Kunden, Lieferanten und externen Dienstleistern (EDL) kann der SAP-Standard die komplexen Prozesse bei Zollner nicht immer vollständig abdecken. Die Lücken schließt das Unternehmen mit verschiedenen Lösungen aus der Plattform SPEEDI, dem SAP-basierten Add-on von WSW Software.

Mechatronics engineering in process. Experienced engineer working on new automated robotic machine.

Zollner Elektronik AG

Als Anbieter von elektronischen und mechatronischen Produkten zählt die Zollner Elektronik AG zu den Top 15 der EMS-Anbieter weltweit. Das 1965 gegründete Unternehmen befindet sich zu 100 Prozent in Familienbesitz, wächst kontinuierlich und agiert heute mit 11.500 Beschäftigten an 20 Standorten in 9 Ländern auf 4 Kontinenten. 

Breites Produkt-/Leistungs­spektrum braucht effiziente Prozesse

Das Leistungsportfolio der Zollner-Unternehmensgruppe orientiert sich voll und ganz an der Wertschöpfungskette sowie den Anforderungen ihrer Kunden: von der Entwicklung über die Konstruktion am Beginn des Produktlebenszyklus und die Muster- und Serienproduktion bis zum After Sales Service. Entsprechend umfassend ist das Produktspektrum, das vom elektronischen Einzelteil über Module und Geräte bis hin zu komplexen mechatronischen Systemen reicht. Gefertigt wird von Kleinserie mit hoher Varianz bis Großserie mit niedriger Varianz. Die Kunden kommen aus unterschiedlichsten Branchen – von Automobilindustrie über Industrieelektronik, Bahntechnik, Luftfahrt & Verteidigung, Healthcare & Lifesciences, Messtechnik, Datentechnik, Konsumgüterproduktion bis Telekommunikation.

Das breit gefächerte Leistungsspektrum von Zollner erfordert höchste Geschäftseffizienz und -transparenz in allen Bereichen. Die Abwicklung der Geschäftsprozesse erfolgt weitestgehend mit SAP-Anwendungen. Dort, wo nötig, wird die SAP-Landschaft punktuell mit Fremdsoftware oder Eigenentwicklungen ergänzt. 

Insbesondere in der Logistikabwicklung und -kommunikation mit Kunden, Lieferanten und externen Dienstleistern (EDL) kann der SAP-Standard die komplexen Prozesse bei Zollner nicht immer vollständig abdecken. Die Lücken schließt das Unternehmen mit verschiedenen Lösungen aus der Plattform SPEEDI, dem SAP-basierten Add-on von WSW Software.

Eingesetzte Lösungen

Konsignationsabwicklung mit SPEEDI EDL

Entwicklung des Abrufverhaltens analysieren mit SPEEDI Analyse Abrufverhalten

Abweichungen bei Lieferabrufen frühzeitig erkennen mit SPEEDI Toleranzlinienprüfung

Streckenprozess durchgängig IT-gestützt managen mit SPEEDI Streckenabwicklung

Versandprozesse steuern und überwachen mit dem SPEEDI Versandcockpit

Lieferpläne einfach kopieren mit dem SPEEDI Lieferplankopierer

Jetzt den Referenzbericht herunterladen!

Welche Erfahrungen haben unsere Kunden gemacht? Hier bekommen Sie den vollständigen Referenzbericht als PDF-Datei – zum Abspeichern, Weiterlesen und Weiterleiten.

    Umfangreiche Informationen zu unserem Umgang mit Ihren Daten finden Sie hier.

    Referenzbericht, Zollner ergänzt SAP-ERP-Standard mit smarten SPEEDI-Lösungen
    Treten Sie mit WSW in Kontakt
    Für alle, die mehr wissen wollen.

    Sie wollen genaueres zu unseren Leistungen oder Produkten erfahren oder haben Fragen, die unsere Website nicht beantworten konnte? Dann freuen wir uns darauf, mit Ihnen zu sprechen!