Referenzbericht

stoba erhöht Transparenz im Auftragsbestand

SAP-basiertes Add-on YODA sorgt für Realtime-Kennzahlen

Mit der Ablösung des ERP-Altsystems und der Neueinführung von SAP ERP in 2018 stand stoba vor der Herausforderung, verlässliche Kennzahlen zum Auftragsbestand abzubilden. Eine Funktion, die bislang das Altsystem übernommen hatte und in SAP ERP nicht ausreichend abgedeckt war. 

stoba suchte nach einem SAP Add-on, das in Echtzeit alle Auftragsbestandsdaten aufbereitet und zur Visualisierung im bestehenden Non-SAP Business Intelligence (BI) Tool bereitstellt.

 
Ein Mitarbeiter wartet eine Produktionsmaschine im Shop FLoor.

stoba Präzisionstechnik

stoba Präzisionstechnik mit Sitz in Backnang ist Spezialist für die Entwicklung und Herstellung hochpräziser metallischer Bauteile und -gruppen, die u. a. in der Automobilindustrie, Medizintechnik oder in Konsumprodukten eingesetzt werden. Das Unternehmen gehört zur stoba Gruppe und ist mit sieben Standorten und 1.100 Beschäftigten auf drei Kontinenten vertreten.

Funktionale Anforderungen im Projekt

Abbildung verschiedener Arten von Lieferplänen und Kundenaufträgen

Ansicht nach Datum des geplanten Warenausgangs

separate Ausweisung des Konsignations-/Transitbestands aus der EDL-Abwicklung

Auswertung der Auftragsbestandshistorie, um die täglichen Veränderungen besser beurteilen zu können

Jetzt den Referenzbericht herunterladen!

Welche Erfahrungen haben unsere Kunden gemacht? Hier bekommen Sie den vollständigen Referenzbericht als PDF-Datei – zum Abspeichern, Weiterlesen und Weiterleiten.

    Umfangreiche Informationen zu unserem Umgang mit Ihren Daten finden Sie hier.

    Referenzbericht, stoba erhöht die Transparenz seines Auftragsbestandes - Add-on YODA sorgt für Realtime-Kennzahlen
    Treten Sie mit WSW in Kontakt
    Für alle, die mehr wissen wollen.

    Sie wollen genaueres zu unseren Leistungen oder Produkten erfahren oder haben Fragen, die unsere Website nicht beantworten konnte? Dann freuen wir uns darauf, mit Ihnen zu sprechen!