SPEEDI VW OT Strecke

VW OT Sonderprozess Strecke durchgängig IT-gestützt in SAP ERP durchführen


Anforderung

Ordert die Volkswagen OTLG (Original Teile Logistik) Ersatzteile, die ein Zulieferer direkt an Streckenkunden – Vertriebszentren in Deutschland sowie ausgewählte Importeure – liefert, sendet sie zunächst eine Liefervorschau. Die Auslieferung wird dann per Versandauftrag (EDIFACT DELJIT / CALDEL) veranlasst. Dieser enthält neben Standarddaten – Menge, Termin, Anschrift – eine Fülle von Zusatzdaten, die der Zulieferer im Sendungsbeleg (VDA 4939) und im Lieferavis (EDIFACT DESADV) zurückmelden und auf den VW-Warenanhängern wie vorgeschrieben ausdrucken muss.

Lösung

Mit der SPEEDI-Lösung VW OT Strecke können Zulieferer diesen speziellen Streckenprozess, den der SAP-Standard nicht abdeckt, durchgängig in ihrem SAP-ERP-System abbilden. Diese SPEEDI-Lösung beinhaltet sämtliche Funktionen, um den VW OT Sonderprozess Strecke durchgängig IT-gestützt in SAP ERP durchzuführen und sämtliche Informationen korrekt zu verarbeiten, die sich später auch auf dem Sendungsbeleg und den VW-Warenanhängern wiederfinden müssen.

Das gilt selbstverständlich auch für die Zusatzdaten wie die OT-Warenempfängernummer, die Angaben zur Abladestelle, die SAP-Bestellnummer (Streckenbestellnummer), die SAP-Kundenbestellnummer, die Lieferauftragsnummer, die Vertragsnummer (EN-Vertrag) oder die Empfängerreferenz. Sie werden reibungslos durch das SAP-System „geschleust". Ein integraler Bestandteil dieser SPEEDI-Lösung ist auch der Sendungsbeleg (VDA 4939) und der Warenanhänger, also das entsprechende Label.

Beratung

Sie wollen mehr zur Lösung SPEEDI VW OT Strecke erfahren? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an, oder schicken Sie eine E-Mail.