SPEEDI Lucid

SAP-integrierte Logistikabwicklung mit E-Fahrzeug-Startup Lucid


Anforderung

Zulieferer des US-amerikanischen Elektrofahrzeug-Startups Lucid, die SAP-Software einsetzen, können ihre EDI-gestützten Logistikprozesse mit diesem OEM und die damit verbundenen Anforderungen an den Informationsaustausch mit SAP-Standardfunktionen nicht zufriedenstellend abwickeln. Bei den Feedbacknachrichten bietet der Standard zudem keine Möglichkeit, sie direkt in das SAP-System einzuarbeiten.

Lösung

Die neue OEM-Lösung SPEEDI Lucid von WSW Software, die den SAP-Standard nahtlos und modifikationsfrei erweitert, schließt diese Lücken. SPEEDI Lucid integriert Informationen aus Lieferabrufen und Feinabrufen sowie Einzelaufträgen im EDIFACT-Format (DELFOR / DELJIT / ORDERS / ORDCHG) inklusive der Zusatzdaten (z.B. die individuelle „Release Number“), die dieser OEM an den Zulieferer übermittelt, direkt in die SAP-Prozesse. Das gilt insbesondere für die Feedbacknachrichten: die CONTRL-Rückmeldung über den Eingang der EDI-Nachricht des Zulieferers, die APERAK-Nachricht zur Quittierung samt Fehlermeldung und die RECADV-Empfangsbestätigung.

SPEEDI Lucid sorgt dafür, dass die Daten aus den EDI-Nachrichten in die passenden SAP-IDocs eingebunden werden: DELINS_IN (Lieferabrufe / Feinabrufe), ORDERS_IN (Auftrag), DESADV_OUT bzw. SHPMNT_OUT (Lieferavis) und INVOIC_OUT (Rechnung). WSW Software liefert die zur Umwandlung der EDI-Nachrichten erforderlichen Mappings und Mapping-Spezifikationen. Bei den CONTRL-, APERAK- und RECADV-Feedbacknachrichten ermittelt die SPEEDI-Lösung automatisch das dazugehörige Ausgangs-IDoc, aus dem die EDI-Nachricht für Lucid erzeugt wurde (Lieferavis, Rechnung), und setzt seinen Status auf „In Ordnung“ oder „Nicht in Ordnung“.

Darüber hinaus stellt SPEEDI Lucid die für den Warenversand benötigten Label, das Lucid-Shipping-, -Master- und -Mixed-Load-Label, inklusive der Druckprogramme für ihre korrekte Beschriftung bereit.

Gibt es neue bzw. zusätzliche Prozessanforderungen, weil das Elektro-Startup seine EDI-Guidelines ändert bzw. weiterentwickelt, passt WSW Software die OEM-Lösung SPEEDI Lucid zeitnah an und entwickelt, falls nötig, auch neue SPEEDI-Funktionen.

Beratung

Sie wollen mehr zur Lösung SPEEDI Rivian erfahren? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an, oder schicken Sie eine E-Mail.