SPEEDI Lieferplankopierer SD

Vorgänge bei der Absage bzw. Neuanlage eines SD-Lieferplans IT-gestützt durchführen


Anforderung

Bestimmte Umstände machen es erforderlich, einen SD-Lieferplan abzusagen und neu anzulegen: wenn der Belegfluss die Performance beeinträchtigt, wenn die Materialproduktion von einem Werk in ein anderes verlagert wird, wenn sich Daten im vorhandenen Lieferplan nicht ändern lassen, um Probleme beim Jahreswechsel zu vermeiden oder nach einer organisatorischen Umstrukturierung bei einem Kunden. Mit den SAP-Standardfunktionen müssen die damit verbundenen Aufgaben allerdings weitgehend manuell abgewickelt werden. Das ist zeitaufwendig und fehleranfällig.

Lösung

Mit dem SPEEDI Lieferplankopierer SD dagegen lassen sich die Vorgänge bei der Absage bzw. Neuanlage eines SD-Lieferplans IT-gestützt und weitgehend automatisch durchführen. Die SPEEDI-Lösung erweitert den SAP-Standard modifikationsfrei. Sie vereinfacht und strafft den Prozess, gleichzeitig gewährleistet sie eine hohe Prozesssicherheit und eine hervorragende Datenqualität, denn manuelle Kopiervorgänge und Eingaben werden auf ein Minimum reduziert. Der SPEEDI Lieferplankopierer SD verbessert darüber hinaus auch die Performance im SAP-System, denn er ermittelt anhand einer individuell festzulegenden Maximalgröße für den Belegfluss automatisch, ob ein Lieferplan abgesagt und neu angelegt werden muss.

Für Lieferpläne, die kopiert bzw. neu angelegt werden sollen, bietet die SPEEDI-Lösung zahlreiche Auswahlkriterien, etwa nach Verkaufsorganisation, Verkaufsweg, -büro oder -beleg, aber auch nach Auftraggeber, Datum der Anlage, Material oder Partner. Welche Positionen und Einstellungen in den neuen Lieferplan übernommen oder umgehängt werden – abgesagte Lieferplanpositionen, Liefer-, Fein- und Planabrufe, Texte, vorhandene SPEEDI-Konfigurationen, HU-Referenzen, JIS-Abrufe oder die SPEEDI-An-/-Umlaufsteuerung – lässt sich per Mausklick festlegen.

Alle Inhalte, die aus dem alten in den neuen SD-Lieferplan übernommen werden sollen, listet der SPEEDI Lieferplankopierer SD übersichtlich auf und signalisiert durch Ampeln, ob die Verarbeitung erfolgreich war und wo gegebenenfalls noch Handlungsbedarf besteht. Da sämtliche Fehler in einer Tabelle gespeichert werden, lassen sie sich gezielt bearbeiten. Zunächst jedoch führt die SPEEDI-Lösung eine fehlgeschlagene Aktion noch einmal aus. Misslingt dies erneut, muss sie manuell durchgeführt werden.

Der SPEEDI Lieferplankopierer SD kopiert alle Arten von Lieferplänen: Lieferpläne mit Abrufen, mit Auslieferungsaufträgen, JIT-Lieferpläne, Lieferpläne mit externen Dienstleistern. Sogar die Verlagerung der Produktion in ein anderes Werk lässt sich mit geringem Aufwand in der Lösung abbilden. Dazu müssen bei der Anlage des Lieferplans spezifische Felder wie Werks- oder Vertriebsbereichsdaten lediglich mit neuen Werten belegt werden. Und mithilfe einer Kopiervorlage ist es möglich, Varianten mit anderen Materialien schnell und mit geringem Aufwand anzulegen.

Beratung

Sie wollen mehr zur Lösung SPEEDI Lieferplankopierer SD erfahren? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an, oder schicken Sie eine E-Mail.