SPEEDI IDoc-Überwachung

Überwachung der beim EDI-Datenaustausch verwendeten IDoc-Typen


Anforderung

Zulieferer und Kunden tauschen elektronisch eine immer größere Zahl an Daten immer schneller aus. Umso wichtiger ist ein reibungsloser Datenaustausch, bei dem jeder Partner für ihn vorgesehene Nachrichten zum richtigen Zeitpunkt erhält und verarbeiten kann. Das gilt auch beim internen Datenaustausch zwischen einer SAP-Software und einem EDI-Konverter, besonders bei JIT- bzw. JIS-Prozessen. Im SAP-Standard-IDoc-Reporting (Transaktionen WE02, WE05 sowie BD87) ist keine gezielte Überwachung der beim EDI-Datenaustausch verwendeten IDoc-Typen möglich.

Lösung

Genau hier setzt die Lösung SPEEDI IDoc-Überwachung an, mit der sich ein hocheffizientes Monitoring und Alerting speziell für ausgehende SAP-IDocs etablieren lässt, die im Rahmen eines elektronischen Datenaustauschs benötigt werden. In dieser SPEEDI-Lösung kann per Konfiguration für jedes ausgehende IDoc mit Bezug auf die jeweiligen Datenaustauschpartner genau festlegt werden, zu welchem Zeitpunkt es einen bestimmten IDoc-Status erreicht haben muss. Im SAP-Standard werden in IDocs lediglich die Statusinformationen aktualisiert, vorausgesetzt der Datenaustausch ist entsprechend eingerichtet.

SPEEDI IDoc-Überwachung stellt darüber hinaus zwei spezielle Monitore, die den aktuellen Verarbeitungsstatus jedes ein- und ausgehenden IDocs übersichtlich anzeigen. Alarmfunktionen informieren den End-User sofort, wenn ein IDoc seinen jeweiligen Status zum festgesetzten Zeitpunkt nicht erreicht hat. Zustände bei ausgehenden IDocs sind zum Beispiel Konvertierung OK (Status 06), Syntaxprüfung OK (Status 08), Versand OK (Status 12), Functional Acknowledgement positiv oder negativ (Status 16 und 17) in Bezug auf ANSI X12-Feedbacknachrichten oder Datenübergabe an Port OK (Status 19); ein typischer Status bei eingehenden IDocs ist Anwendungsbeleg gebucht (Status 53).

SPEEDI IDoc-Überwachung verlagert darüber hinaus die Prozesse der IDoc-Überwachung von der IT-Abteilung zurück in die zuständigen Fachbereiche, was die interne IT entlastet.

Beratung

Sie wollen mehr zur Lösung SPEEDI IDoc-Überwachung erfahren? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an, oder schicken Sie eine E-Mail.