SPEEDI Analyse Abrufverhalten MM

Analyse des Abrufverhaltens und Visualisierung im Monitor


Anforderung

Bedarfsschwankungen zwischen den Lieferabrufen sollten sich nur innerhalb der Toleranzgrenzen bewegen, die Kunde und Lieferant vereinbart haben. Ob ein aktueller Abruf die definierten Grenzen über- oder unterschreitet, ermittelt die SPEEDI Toleranzlinienprüfung direkt bei der Einarbeitung in das SAP-System. Nicht nachvollziehen lässt sich damit, ob es Abweichungen und Schwankungen im Abrufverhalten eines Kunden gibt.

Lösung

Hier setzt die SPEEDI-Lösung „Analyse Abrufverhalten MM" an, die das Abrufverhalten lieferplanübergreifend in Bezug auf Kunden oder Material auf Tages-, Wochen- oder Monatsebene analysiert und es vollständig transparent macht. Die Ergebnisse sind grafisch übersichtlich auf einem Monitor visualisiert.

Signifikante Verletzungen der Toleranzgrenzen für festgelegte Lieferabrufmengen – mengen- und wertmäßig oder prozentual – werden so umgehend erkannt, die Produktionsplanung kann zeitnah angepasst und der Lagerbestand frühzeitig disponiert werden. Das beruhigt die Prozesse entlang der Wertschöpfungskette. Zugleich gehen Lieferanten bestens vorbereitet in Gespräche mit dem Kunden zum Abrufverhalten und untermauern Argumente mit Fakten.

Durch eine aggregierte Sicht lässt sich zugleich nachvollziehen, ob sich Abrufe womöglich „schleichend" verändern, und damit zwar nicht unbedingt die Toleranzgrenzen überschreiten, sich aber nach dem Bull-Whip-Effekt gegenseitig aufschaukeln oder aufheben. Die Auswertungen lassen auch Rückschlüsse auf das Abrufhalten in Zukunft zu, was eine noch bessere und genauere Planung ermöglicht.

Mit der SPEEDI-Lösung können auch eigene Zeit- und Mengentrichter (ZMT) für die Analyse der Toleranzabweichungen definiert, zentral gepflegt und Toleranzgrenzen wertmäßig, zum Beispiel in Euro, angegeben werden. Das Abrufverhalten auf Kunden- oder Materialebene lässt sich bei Bedarf nur für ausgewählte Lieferpläne anzeigen.

Beratung

Sie wollen mehr zur Lösung SPEEDI Analyse Abrufverhalten MM erfahren? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an, oder schicken Sie eine E-Mail.