Vergangene Events

Webinare, Messen und andere Veranstaltungen

Präferenzabwicklung in SAP S/4HANA – New Generation

Webinar

WSW Software Mitarbeiter erklärt das Produkt LOJISTIX

Langzeitlieferantenerklärungen und Präferenzkalkulation im neuen S/4HANA Gewand.

Unsere neue SPEEDI Generation deckt alle Prozesse der Präferenzabwicklung in der SAP S/4HANA Umgebung ab. In unserem Webinar erfahren Sie, wie der Wechsel in das S/4HANA Zeitalter gelingt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie smart und systemgestützt alle Prozesse der Präferenzabwicklung abbilden – vom Anfordern und Ausstellen von Langzeitlieferantenerklärungen bis zur Präferenzkalkulation (werksübergreifend oder kundenauftragsbezogen). Adobe Interactive Forms? Auch das bietet unsere Lösung.

Weiterlesen …

Klare Sicht auf die eigene Liefertreue: Auswertungen mit SAP

Webinar

Zwei Mitarbeiter der WSW besprechen sich an einem Bildschirm

Die regelmäßige Ermittlung der eigenen Liefertreue ist für viele Unternehmen ein kritischer Aspekt, da sie bei Kunden einen wichtigen Baustein für die Lieferantenbewertung darstellt. Wenn ein Lieferant im Zweifel seine „Treue“ nicht belegen kann, kann das zu Strafen und/oder Auftragsverlusten führen. Umgekehrt: Wenn der Lieferant eine gute Liefertreue belegen kann, rechtfertigt das seine Preise.

Die Liefertreue lässt sich nach mehreren Kriterien bewerten: bezogen auf den im Auftrag/Lieferplan vereinbarten Liefertermin, den ersten bestätigten Termin oder den Wunschtermin des Kunden. Der SAP-Standard bietet diesbezüglich keine Auswertungsmöglichkeiten. Die Lösung? Das SAP-basierte Add-on YODA Liefertreue SD. Es wertet auf Knopfdruck und in Echtzeit u. a. aus, wo es zu Minder- bzw. Mehrlieferungen kam und welche Lieferungen früher oder später als vereinbart erfolgten.

Weiterlesen …

SAP: Lieferpläne einfach kopieren + flexible Nullstellungen

Webinar

Mehrere weiße LKW warten im Logistikzentrum auf die Beladung.

Eine Kopier- oder Verschiebefunktion von Lieferplänen ist im SAP-Standard nicht vorgesehen. Die Neuanlage muss manuell erfolgen. Wenn sich Belieferungsprozesse beim OEM ändern oder eine Verlagerung der Produktionsstätte erfolgt müssen Lieferanten in kürzester Zeit bis zu hunderte Lieferpläne neu anlegen – obwohl sie bereits vorhanden sind! Eine Neuanlage wird auch dann nötig, wenn aufgrund vieler wachsender Belege die Belegflüsse derart ausufern, dass die Performance in die Knie geht. Die manuelle Neuanlage von Lieferplänen ist nicht nur äußerst zeitintensiv, sondern auch hoch fehleranfällig. Ein weiteres SAP-Manko erweist sich bei der Rücksetzung der Fortschrittszahlen in der Lieferplanabwicklung.  

Das alles muss nicht sein. Im Webinar zeigen wir auf, wie die SPEEDI-Lösungen „Lieferplankopierer“ und „Geschäftsjahreswechsel“ diese Prozesse automatisiert abbilden und Lieferanten auf manuelle, fehleranfällige Tätigkeiten verzichten können. Beide Lösungen sind „out of the box“ in SAP integriert.

Weiterlesen …

Labels und Formulare in SAP: easy ändern, erstellen und drucken

Webinar

WSW Software Mitarbeiter erklärt das Produkt LOJISTIX

Automobilzulieferer müssen sich immer wieder auf neue OEM-Anforderungen einstellen. Häufig betroffen sind Abruf-, Bestell-, Liefer- oder Rechnungsprozesse. Und wenn der OEM ruft, muss es meist schnell gehen. Die Herausforderung: SAP bildet diese individuellen Prozesse nicht im Standard ab. Gerade die Umstellung des Label- und Formulardrucks nach geänderten/neuen OEM-Vorgaben ist sehr aufwendig.

In unserem Webinar zeigen wir, wie Sie ohne Programmieraufwand Label in SAP designen können. Unsere Lösung dafür heißt SPEEDI Label- und Formulardruck und ist „out of the box“ in SAP integriert mit > 300 Standardlabels und -formularen zur Druckausgabe.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

Auftragsbestand in SAP: KPIs/Auswertungen in Echtzeit!

Webinar

Das Webinar richtet sich an alle Verantwortlichen, die Echtzeit-Kennzahlen zum Auftragsbestand (Umsätze und Absatzmengen) in SAP benötigen. Vor allem bezogen auf dispositionsrelevante Materialien. Die Vorschau der Umsätze und Absatzmengen, bei Bedarf auch unterjährig, ist ein kritischer Faktor – speziell, wenn Aufträge und Lieferabrufe stark schwanken. Die dafür nötigen Analysen, vor allem, wenn sie Fakturen, offene Auslieferungen und Aufträge oder Lieferplaneinteilungen einbeziehen, sind in SAP nicht oder nur mit hohem Aufwand möglich.

Ein smartes Add-On schafft Abhilfe: YODA Auftragsbestand. Die Lösung ist „out of the box“ in SAP integriert und beinhaltet ein umfassendes Kennzahlen-Paket zum Auftragsbestand. Viele Abteilungen erhalten damit hohe Transparenz.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

Engpässe früh erkennen: Bedarfs-/Kapazitätsmanagement in SAP

Webinar


Ziel des Bedarfs- und Kapazitätsmanagements (BKM) ist die präzise und frühzeitige Ermittlung benötigter Bedarfe (Mengen, Ressourcen) für die Produktion und den Einkauf. BKM ist für die effiziente Auslegung der Produktionskapazitäten unerlässlich. Besonders bei häufigen Bedarfsänderungen (ausgelöst durch z. B. kurzfristig neue, geänderte, wegfallende Aufträge oder Mengenschwankungen) sorgt das BKM für eine frühzeitige Erkennung von Engpässen und damit für eine höhere Planungssicherheit, stabile Prozesse und verringerte Bestände.

Im Webinar zeigen wir auf, wie das BKM durchgängig automatisiert in SAP abgebildet werden kann und Lieferanten in einem sehr frühen Stadium Engpässe erkennen können. Unsere Lösung dafür heißt SPEEDI BKM und ist „out of the box“ in SAP integriert.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

Automatisierte Packmittelplanung in SAP – spart Kosten/Zeit

Webinar

Schreibtisch eines WSW Software Mitarbeiters
Für Lieferanten ist die Planung und Disposition von Packmitteln nicht trivial. Besonders dann nicht, wenn verschiedene Kunden ganz bestimmte Packmittel vorgeben und/oder Mehrwegverpackungen ins Spiel kommen. Für eine fristgerechte Auslieferung müssen dem Lieferanten neben den Produkten auch alle richtigen Packmittel zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Menge zur Verfügung stehen.

Im Webinar zeigen wir, wie Lieferanten ihre Packmittel vollautomatisiert in SAP planen und damit an Transparenz gewinnen sowie Kosten und Zeit sparen können. Ins Spiel kommt dabei eine Lösung für die Packmittelplanung, die „out of the box“ schlank in SAP integriert ist.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

EDI-Mapping – schnell, sicher und stressfrei umgesetzt

Webinar

Das Webinar wendet sich an Automobilzulieferer. Die Herausforderung: Bei geänderten/neuen OEM-Prozessen muss das EDI-Mapping angepasst werden. I.d.R. muss das schnell gehen und der Aufwand ist hoch: Umfassende OEM-Guidelines/-Vorgaben müssen studiert, analysiert und gefiltert werden. Last but not least müssen das Mapping IT-technisch umgesetzt, die neuen Prozesse getestet und möglicherweise korrigiert werden.

Im Webinar zeigen wir auf, wie Automobilzulieferer das EDI-Mapping für geänderte oder neue OEM-Prozesse effizient in SAP umsetzen. Unsere Lösung dafür heißt SPEEDI EDI-Mapping und ist „out of the box“ in SAP integriert.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

SAP-optimierte Konsignation, Strecken- und Nachschubprozesse

Webinar

Schreibtisch eines WSW Software Mitarbeiters

Automobilzulieferer haben meist sehr komplexe Belieferungsprozesse. Die Herausforderung: Für die meisten Fertigungsunternehmen reichen die Standardfunktionalitäten in SAP nicht aus, um diese komplexen, teils sehr individuellen Belieferungsprozesse vollautomatisiert abzubilden. Was tun? Unser Motto: Konfigurieren statt Programmieren! In unseren Webinaren zeigen wir, wie Sie ohne Programmieraufwand Ihre Lieferkette optimieren können. Und das mit SAP-basierten Lösungen aus der SPEEDI-Toolbox, die „out of the box“ direkt in SAP integriert sind.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars "Konsignationsabwicklung EDL" herunter

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars "Belieferung via Strecke" herunter

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars "Vendor Managed Inventory (VMI)" herunter

Weiterlesen …

OEM-Anforderungen: Neue Prozesse effizient in SAP umsetzen

Webinar

Schreibtisch eines WSW Software Mitarbeiters

Automobilzulieferer müssen sich immer wieder auf neue OEM-Anforderungen einstellen. Häufig betroffen sind Abruf-, Bestell-, Liefer- oder Rechnungsprozesse. Und wenn der OEM ruft, muss es meist schnell gehen und der Aufwand ist hoch: Umfassende OEM-Guidelines/-Vorgaben müssen studiert, analysiert und gefiltert werden. Die Herausforderung: SAP bildet diese individuellen Prozesse nicht im Standard ab. Unser Motto: Konfigurieren statt Programmieren!

In zwei Webinaren zeigen wir auf, wie Automobilzulieferer neue OEM-Anforderungen von VW/Porsche, PSA/Opel, Rivian und Lucid schnell und smart in SAP umsetzen können.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars "Neue OEM-Anforderungen bei VW/Porsche" herunter

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars "Neue OEM-Anforderungen PSA/Opel, Rivian, Lucid" herunter

Weiterlesen …

Präferenzabwicklung in SAP S/4HANA – New Generation

Webinar

Lieferantenerklärung und Präferenzkalkulation im neuen S/4HANA Gewand.

Unsere neue Generation der SPEEDI Präferenzabwicklung ermöglicht alle erforderlichen Schritte in der SAP S/4HANA Umgebung. In unserem Webinar erfahren Sie, wie der Wechsel in das S/4HANA Zeitalter gelingt. Wir zeigen Ihnen wie Sie smart und systemgestützt von der Anforderung über die Präferenzkalkulation bis hin zum Ausstellen von Lieferantenerklärungen gelangen. Werksübergreifende oder Kundenauftragsbezogene Kalkulation? Adobe Interactive Forms? Auch das bietet unsere Lösung.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

LOJISTIX® – ONE FOR ALL / Die Software, die Ihrem Wachstum gewachsen ist

Webinar

Die sequenzgerechte Versorgung Ihrer Kunden mit Baugruppen und Teilen ist auch für Ihren Geschäftserfolg essenziell?

Egal ob Sie als Automobilzulieferer, Logistik- oder Sequenzierungsdienstleister tätig sind: Die Just-in-Sequence-Abwicklung (JIS), wegen ihrer Komplexität auch als "Königsdisziplin" der Logistikprozesse bezeichnet, stellt eine enorme Herausforderung dar. Die fortschreitende Individualisierung von Fahrzeugen verlangt eine immer höhere Variantenvielfalt. Hier stellt sich die Frage, ob die vorhandene Software entsprechend skalierbar ist. Wir zeigen Ihnen, was Standardsoftware leisten kann und wie diese mit Ihnen und den Anforderungen Ihres Business wächst.

Weiterlesen …

VALERIS® – MDE leicht gemacht!

Webinar

Sie wollen wissen, wie einfach es sein kann, Prozess- oder Maschinendaten mit VALERIS® zu erfassen und transparent anzuzeigen?

Dank Low-Code-Modellierungsansatz konfigurieren Sie als Fachanwender oder Prozessingenieur Maschinenschnittstellen, Prozess- und Produktionsparameter selbst – ohne zusätzliches IT-Know-how. Außerdem zeigen wir Ihnen an konkreten Beispielen, wie Sie mit Hilfe von zusätzlichen VALERIS-Funktionsbausteinen eine solide maschinenbezogene Datenbasis für KPI und OEE abbilden.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

Präferenzabwicklung direkt in SAP

Webinar

Lieferantenerklärung und Präferenzkalkulation mit Excel, Word & Co.? Das geht auch anders.

Mit der SPEEDI Präferenzabwicklung können Sie alle erforderlichen Schritte in Ihrem SAP ERP System durchführen. Im Live-Webinar erfahren Sie, wie Sie in wenigen Schritten, systemgestützt von der Anforderung über die Präferenzkalkulation bis hin zur Ausstellung von Lieferantenerklärungen gelangen.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

Präferenzabwicklung direkt in SAP

Webinar

Lieferantenerklärung und Präferenzkalkulation mit Excel, Word & Co.? Das geht auch anders.

Mit der SPEEDI Präferenzabwicklung können Sie alle erforderlichen Schritte in Ihrem SAP ERP System durchführen. Im Live-Webinar erfahren Sie, wie Sie in wenigen Schritten, systemgestützt von der Anforderung über die Präferenzkalkulation bis hin zur Ausstellung von Lieferantenerklärungen gelangen.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

VALERIS® – Schlanke ME-Lösung zur Steuerung Ihrer Produktion Teil 2

Webinar

WSW Software Mitarbeiter erklärt das Produkt LOJISTIX

Sie wollen wissen, wie Sie mit VALERIS logische Zusammenhänge und Abhängigkeiten von Prozessen abbilden können?

Dank Low-Code-Modellierungsansatz konfigurieren Fachanwender oder Prozessingenieure Maschinenschnittstellen, Prozess- und Produktionsparameter selbst – ohne zusätzliches IT-Know-how. Wie? Das zeigen wir Ihnen an konkreten Beispielen in unserem Live-Webinar.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

LOJISTIX® – ONE FOR ALL / Die Software für reibungsloses Sequenzieren

Webinar

Die sequenzgerechte Versorgung Ihrer Kunden mit Baugruppen und Teilen ist auch für Ihren Geschäftserfolg essenziell?

Dank der Flexibilität von LOJISTIX können Sie alle JIS-Prozesse schnell, einfach und auf Ihre Anforderungen zugeschnitten konfigurieren und modellieren: Von der EDI-Verarbeitung über die Anforderung von Rohteilen, die Montagesteuerung, die Verpackung und sequenzgenaue Behälterbildung bis hin zur Lkw-Beladung. Wie? Das erfahren Sie in unserem Live Webinar.

Laden Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars herunter

Weiterlesen …

Webinar-Reihe SAP-Integration von OEM Anforderungen

Webinare vom 22. bis 24.09.2020

Wissen Sie, wie Sie Ihre Logistikprozesse über SAP ERP effektiv steuern?

Sie können mit Bausteinen aus der SPEEDI® Toolbox individuelle Logistikprozesse einfach konfigurieren. In unseren Webinaren erfahren Sie, wie Sie auf veränderte Anforderungen der OEMs zeit- und kosteneffizient reagieren. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie den Geschäftsjahreswechsel gemäß den Bestimmungen und Logiken Ihrer Kunden definieren und einrichten.

Weiterlesen …