IT-Onlinekonferenz

Wie Sie schneller auf Bedarfsschwankungen und Lieferengpässe reagieren

So lösen PWO und Telegärtner die Herausforderung

Kennen Sie den aktuellen Stand aller Aufträge und können Sie mit Sicherheit sagen, ob Sie alle Bestellungen erfüllen können? Viele Unternehmen haben genau damit Probleme, denn der SAP-Standard bietet hier nicht genug Transparenz. Bei der IT-Onlinekonferenz erfahren Sie, wie Sie diese Herausforderung lösen können.

Das erwartet Sie bei der IT-Onlinekonferenz

Die IT-Onlinekonferenz am 21. September 2022 widmet sich ganz dem Thema „Produktion und Logistik“. Im Rahmen der Veranstaltung des IT-Onlinemagazins, erhalten Sie u.a. im Expertengespräch mit den Firmen Telegärtner und PWO authentische Erfahrungsberichte und exklusive Projekteinblicke. Durch Ihre Teilnahme sichern Sie sich aus erster Hand Impulse für eigene Vorhaben, um zukünftig schneller auf Bedarfsschwankungen und Lieferengpässe reagieren zu können.

Das wichtigste in Kürze:

 

    • Expertengespräch mit Telegärtner und PWO: Wie Sie schneller auf Bedarfsschwankungen und Lieferengpässe reagieren
    • Unsere Sprecher:
      • Marina Becker, Geschäftsprozessmanagerin, Progress-Werk Oberkirch AG
      • Alexander Voss, Head of IT, Telegärtner Karl Gärtner GmbH
      • Dieter Faul, Sales Manager SAP, WSW Software GmbH
      • Robert Rakaric, Sales Manager Digital Supply Chain, WSW Software GmbH
    • Moderator: Helge Sanden, Chefredakteur IT-Onlinemagazin
    • Wann: 21. September 2022
    • Wo: Online-Webinar über GoTo Webinar
    • Die Teilnahme ist kostenlos

Wie Transparenz Ihnen helfen kann, schneller zu reagieren

In den letzten Jahren hat sich die Marktsituation stark verändert: Der Markt ist schneller und volatiler geworden. Verschiedene Krisen haben Supply Chains unterbrochen. Lieferanten fallen aus, Verträge werden aufgekündigt, Abnahmemengen sinken plötzlich oder Liefervereinbarungen können nicht erfüllt werden. Auf solche Veränderungen können Sie nur reagieren, wenn Sie alle nötigen Daten über Ihre aktuelle Situation haben. Nur dann haben Sie die nötige Flexibilität und den zeitlichen Vorsprung, um Gegenmaßnahmen ergreifen und Lieferengpässe vermeiden zu können.

Die Firmen PWO und Telegärtner kennen diese Herausforderung. Sie haben Lösungen gefunden, die einen schnellen und reibungslosen Datenaustausch zwischen Firmen ermöglichen und mehr Transparenz bringen, und zwar direkt in SAP. Mit diesen zusätzlichen Bausteinen sind sie in der Lage, bei der Bestellprüfung und Auftragsverarbeitung schneller zu handeln, Fehler zu vermeiden und Kundenaufträge effizienter abzuwickeln.

Bei der IT Onlinekonferenz erzählen PWO und Telegärtner, wie sie heute Planungsunsicherheiten bekämpfen und wesentlich schneller auf Abrufschwankungen reagieren können.


Für wen ist der Beitrag relevant?

    • IT-Leiter, Prozessverantwortliche, Supply Chain Manager
    • Produzierende Unternehmen aller Branchen
    • SAP-Anwender

Wie Sie von dem Expertengespräch profitieren:

    • Sie erfahren, welche Möglichkeiten es gibt, mehr Transparenz in Ihrem SAP-System zu schaffen.
    • Sie lernen, was für einen schnellen und reibungslosen Datenaustausch zwischen Ihren Kunden und Ihnen nötig ist.
    • Sie profitieren von den Erfahrungswerten anderer Unternehmen und deren Umgang mit Lieferengpässen und Bedarfsschwankungen.
    • Sie können eigene Fragen stellen, die von den Experten beantwortet werden.